Jenissei

Der Jenissei ist der wasserreichste Fluss in Russland. Durch seine Lage tief in Sibirien ist er im Westen nicht sehr bekannt. Ein berühmtes Bauwerk am Jenissei ist das Wasserkraftwerk in Krasnojarsk, das ein riesiges Gebiet in Sibirien mit Strom versorgt und entscheidend zur wirtschaftlichen Entwicklung Sibiriens beigetragen hat.

Jenissei, die Seele Sibiriens

Der Jenissei entsteht im südsibirischen Hochgebirge in der autonomen Republik Tuwa am Ostrand der Stadt Kysyl. Durch die Vereinigung seiner beiden Quellflüsse: Großer- und Kleiner Jenissei entsteht der Jenissei. Er ist einer der längsten Flüsse Asiens. Das Gebiet entlang dem Jenssei ist sehr dünn besiedelt - dafür landschaftlich wunderschön. Der Jenissei und sein Einzugsgebiet, das ist die Landschaft, in der sich die Seele Sibiriens ausdrückt. Kein Fluss Sibiriens führt so viel Wasser in die polaren Meere wie der Jenissei. Reist man zu Schiff, so kann es geschehen, dass die Ufer auf beiden Seiten nur noch als schmale Streifen am Horizont erkennbar sind.

Der Jenissei bei Tschechow

„Ohne die eifersüchtigen Anhänger der Wolga beleidigen zu wollen, so ich habe in meinem Leben keinen großartigeren Strom als den Jenissej gesehen. Während die Wolga zwar eine schmucke, bescheidene und melancholische Schönheit ist, erscheint der Jenissej als mächtiger, unbezähmbarer Recke, der nicht weiß wohin mit seiner Jugend und Stärke....so jedenfalls schien es mir, als ich am Strand des breiten Stroms gierig sein Wasser betrachtete, das mit furchtbarem Tempo zum Eismeer stürmt. Die Ufer sind ihm zu eng. ...man ist fast überrascht, das dieser Kraftprotz die Ufer noch nicht weggespült hat. ...“. (Anton Tschechow, vgl. poezdka.de).
Es ist nicht leicht, die großen Stöme in Russland nach Wertigkeit zu sortieren. Die große Entfernung des Jenissei von Moskau ist sicherlich einer der Gründe, warum er im Bewußtsein der Russen nicht in so hohem Maße präsent ist, wie die Wolga.

Einsame Landschaften - arm und reich verschwimmt

Entland des langen Stromes finden sich mächtige Städte und einsame Landstriche - oft nur bevölkert von einzelnen Jägern. Von der Prachtvilla zum Fischerhaus, von der Datsche bis zum Hausboot (siehe www.hausboot-netz.de) - entlang dem Jenissei verschwimmen die Bedeutungen von arm und reich und machen Platz für den großen Fluss.

Objekte in Republik Tuwa Objekte in Republik Tuwa

2 Objekte in Republik Tuwa
Ab 1500 RUB per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News